Honor 8 auf Android 8 updaten – So geht’s

Honor 8 nun endlich mit Android 8 Oreo. So hieß es, ende Juli endlich in einigen Newsfeeds im Internet. Das lange Warten hat endlich ein Ende.

Das 2016 erschienene Oberklassen Smartphone aus dem Hause Huawei bekommt nach längerer Wartezeit und viel anfragen seitens der User nun endlich die neue Android 8 Oreo Version verpasst.

Honor 8 bekommt jetzt Android 8

OK, Android 9 steht schon in den Startlöchern, aber dennoch finde ich es super, dass dieses Gerät die aktuelle Android Version bekommt.

Ich habe das Honor 8 seit Anfang des Jahres selbst in Besitz und möchte es nicht mehr missen. Es hat mein damaliges Nexus 4 abgelöst und ich hatte dementsprechend auch einen riesigen Performance Schub. Seither auch keinerlei Probleme mit dem Gerät.

Was bringt Android 8

Wie jedes Android update bring auch dieses wieder einige Verbesserungen im Bereich Bugfixing und Performance mit sich. Es gibt aber auch einige neue Features in Android 8, die den Honor 8 Besitzer dann endlich zur Verfügung stehen.

Von offizieller Seite wären das folgende Neuerungen.

  • Verbesserungen im Bereich Effizienz und Geschwindigkeit des Smartphones
  • Picture-in-Picture-Modus
  • Schnelle Kontextmenüs aus App-Symbolen
  • Schwebendes Navigationsdock
  • Fotogalerie-Papierkorb

Meines Wissens besteht der Fotogalerie Papierkorb bereits jetzt schon. Zumindest kann ich mit meinem derzeitigen Honor 8 mit Android 7.0 so eine Funktion nutzen.

Update nicht over the air (ota)

Wer nun aber in den Genuss der Android 8 Version auf seinem Honor 8 kommen möchte, kann täglich vergeblich den Update Button im Systemmenü drücken. Da wird nichts passieren.

Das Update muss manuell mittels des HiSuite Tools auf das Honor 8 installiert werden. Das HiSuite Tool ist eine Management-Software zur Verwaltung und Einrichtung des Smartphones in Verbindung mit einem Windows PC oder MAC. Mit diesem Tool lassen sich Kontakte und Apps Verwalten, Datensicherungen herstellen, Software updaten und noch einiges mehr.

Sicherung vor dem Update

Wer jetzt also Lust bekommen hat die neue Version auf seinem Honor 8 zu installieren kann also wie folgt loslegen. Alles was hierzu benötigt wird, ist eine USB C Kabel und die oben erwähnte HiSuite App.

Nachdem das Smartphone von der Software erkannt wurde, empfiehlt es sich erst einmal ein Backup von dem Gerät und den bestehenden Daten zu machen.

Bevor dies aber möglich ist, muss erst einmal die HDB Funktion in den Sicherheitseinstellungen des Smartphones aktiviert werden, damit die Software sich mit dem Gerät verbinden kann.

Wurde das Gerät von der App erkannt, werden nun auch alle Buttons aktiv und man muss der App nur noch Zugriff auf seine IMEI Nummer geben.

Honor 8 Backup über die HiSuite

Jetzt sind alle Funktionen in der App aktiv und man kann über den Sichern Button das Backup starten. Die Software fragt noch ab, welche Daten genau gesichert werden sollen. In unserem Fall am besten alles.

HiSuite Backup des Honor 8

Der Backup-Vorgang kann je nach Datenmenge einige Minuten dauern.

Update auf Android 8

Sind alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen und da Backup erfolgreich erstellt, geht es nun ans Updaten auf Android 8 Oreo.

Über den Punkt „Systemaktualisierung“ wird nun bei den Servern das neue Update für das Honor 8 abgefragt und heruntergeladen.

…. nur leider passiert aktuell nichts

Stand 10.08.2018

Tja zu früh gefreut. Stand heute (10.08.2018) gibt es scheinbar technische Probleme und daher verzögert sich das ganze etwas. Wann das update nun endlich zur Verfügung steht bleibt abzuwarten.

In den Kommentaren von Huawei.Blog findet man die Info, dass das Testing scheinbar für die EU Versionen noch nicht final abgeschlossen wurden. Es heißt also noch abwarten.

Fazit zum Honor 8 Update

Hierzu gibt es aufgrund, dass das Update noch nicht zur Verfügung steht, leider noch nichts zu schreiben. Sobald es Neuigkeiten gibt, wird dieser Artikel aber aktualisiert.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.