UNANGREIFBAR von Tony Robbins, eine Buchvorstellung

Nach längerer Zeit habe ich mir nun mal wieder etwas Neues zu lesen geholt, etwas von Tony Robbins. Genauer gesagt sein aktuelles Buch „Unangreifbar

Ende November war es dann endlich so weit und ich habe mir die Lektüre im hiesigen Buchhandel geholt. Ich war erstaunt, wie schlank es mit seinen 256 Seiten doch war.

Nebenbei warf ich vor Ort noch einen kurzen Blick in die Bücher „Rich Dad, poor Dad“ und „Denke nach und werde Reich“. Ich blieb aber bei meinem Entschluss, mir erst mal das Buch von Tony Robbins zu holen.

Zum Preis von 19,99 EUR ging es also über die Ladentheke mit zu mir nach Hause.

Wer ist Tony Robbins.

Wer Anthony „Tony“ Robbins nicht kennt, dem kann hier geholfen werden. Mit bürgerlichen Namen heißt er eigentlich Anthony J. Mahavorick. Bekannt ist er hauptsächlich in den USA als Motivationstrainer und Coach.

Aufgrund seiner jahrelangen Erfahrungen in diesem Bereich hat Tony Robbins natürlich auch schon den ein oder anderen Prominenten wie Bill Clinton oder Hugh Jackman beraten und mit diesen Personen gearbeitet. Ebenso aber auch einige Größen aus der Finanzwelt und genau dies macht er sich in dem Buch zu Nutze.

Wer ihn noch nie gehört hat, sollte dies einmal nachholen.
Ich finde, er hat eine sehr charismatische Stimme.

Auf Youtube gibt es die ein oder anderen Videos von seinen Auftritten und Trainings.

Er hat ebenso einige Seminare, bei denen man jederzeit Teilnehmen kann. Egal ob persönliches Motivatsions-seminar, Business Optimierung oder gar Seminare um sich als erfolgreiche Führungskraft zu etablieren.

Nächstes Jahr ist Tony Robbins wieder auf Tournee in Europa.
Wer ihn also einmal Live erleben möchte, kann dies z.b. am 20.06.2019 bei seinem Business Mastery Seminar in Amsterdam tun.

Unangreifbar – Um was geht’s?

Im aktuellen Buch „Unangreifbar Deine Strategie für finanzielle Freiheit“ geht es um die Vermittlung der Tatsachen das sich Marktkorrekturen immer wieder in der Geschichte wiederholt haben und hier immer wieder Menschen viel Geld durch falsches Handeln verloren haben.

Buchvorstellung von Tony Robbins Buch Unangreifbar.

Das Buch vermittelt einen Überblick, was in den letzten Jahren bei Kursschwankungen passiert ist, wie die Medien reagiert haben und wie leicht die Menschen sich hierdurch verleiten ließen, ihr Vermögen aufs Spiel zu setzten.

Es wird aber auch klargestellt, das nach jedem tief auch wieder ein Hoch kam. Und die Gewinner waren meist die Menschen, die in Tiefphasen ihr Geld investiert haben.

Das Buch zeigt 4 Kernprinzipien des Invertierens auf.

  1. Kein Geld verlieren, also weg von hohen gebühren und riskanten Anlagen.
  2. Asymmetrisch investieren: Wenn der Markt am Boden ist, nachkaufen anstelle zu verkaufen.
  3. Diversifizieren. Nicht alles in einen Topf stecken oder aus einem Land kaufen. Der Weltmarkt ist Groß.
  4. Deinem Plan treu bleiben, auch wenn es schwerfällt.

Werbung im Buch?

Tony Robbins ist ein Marketing Mensch, er vermarktet sich selbst sehr gut und versucht dies auch für das ein oder andere Unternehmen. Leider spiegelt sich das auch in seinem Buch „Unangreifbar“ wider.

Warum leider? Weil es nervt, hin und wieder auf ein gewisses Unternehmen hingewiesen zu werden was im Buch auch immer wieder namentlich genannt wird.

Ok das Unternehmen mag einigen Menschen immer wieder ein solides Finanzpolster mit Sicherheiten aufgebaut haben.

Dennoch hätte es gereicht, wenn man dies einmalig im Buch erwähnt hätte.

Tony Robbins – Money!

Was ich schade finde ist, dass in vielen Passagen des Buches immer auf sein Vorgänger Buch „Money“ verwiesen wird. Ich habe das Buch „Money“ nicht und dementsprechend kann ich bei bestimmten Sachen auch nicht einfach mal Nachschlagen, auf was Tony da verweist.

Money war sein Vorgänger Buch. Ein Wälzer mit satten 672 Seiten zum Thema Geld und Vermögensaufbau.

Als Autor hin und wieder mal eines seiner vergangenen Werke zu erwähnen ist ja okay, aber nicht, wenn man in einem neuen Buch gewisse Inhalte weg lässt, und stattdessen auf eines seiner anderen Bücher verweist. Das hätte man auch anders Lösen können.

Nette Lektüre für Zwischendurch.

Das Buch ist an sich nicht schlecht. Wobei es nicht wirklich tiefgründig in bestimmte Finanzthemen eingeht.

Es ist eher eine Art Motivations-buch und Regelwerk um Finanzkrisen zu überstehen und um sich sein Finanzpolster mit einer ordentlichen Diversifizierung aufzubauen.

Ebenso werden immer wieder Finanzberater und Möchtegern Börsen Gurus heruntergeputzt. Was ich aber auch verstehen kann. Niemand weiß, wo die Reise an der Börse hingeht und nur weil man vielleicht 1-2 mal Glück mit einem Investment hatte, kann man sich noch lange nicht der nächste Warren Buffet nennen.

Diese Personen wollen eigentlich nur Geld, und zwar deines!

Zusammengefasst kann man folgendes aus dem Buch mitnehmen.

Erstens: In ETF’s investieren und diversifizieren
Zweitens: Kosten senken
Drittens: stetig weiter investieren, auch wenn der Markt im Tiefgang ist.

Der Markt wird sich früher oder später wieder erholen. So war es in der Geschichte schon immer. Anderenfalls würde uns unser Geld dann auch nicht mehr viel helfen.

Eingehend erwähnte ich ja das ich noch 2 weitere Bücher in den Händen hatte. Mal schauen, ob ich mir vielleicht doch noch das ein oder andere dazu hole.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.