Der BLOG zum Thema IT, Technik und Geld

BISON – So kaufe ich jetzt Bitcoins und Ethereum

Der BISON ist da! Ich habe lange überlegt, ob ich mit neben den P2P* Krediten und dem ETF Depot noch eine weitere Anlageklasse aufbauen sollte. Natürlich liebäugelte ich schon seit einiger Zeit mit Kryptowährungen* wie Bitcoin, Ether & Co.

Eigentlich wollte ich diesen Schritt schon vor vielen Jahren machen, aber immer dachte ich, der Kurs ist jetzt schon viel zu hoch, das wird nichts mehr. Aber hier zeigt sich auch das gleiche Beispiel wie bei Aktien, der beste Zeitpunkt zum Investieren ist immer gestern gewesen.

Also jetzt oder nie! Auch wenn der Bitcoin Kurs gegenüber den Vorjahren wieder einen recht hohen Stand von 40.000 EUR erreicht hat, kann das von Woche zu Woche auch wieder anders aussehen. Ich werde hier sowieso nur etwas „Kleingeld“ investieren.

Die Qual der App-Wahl

Ja wie bekomme ich nun aber meine Kryptowährungen*? Und welche möchte ich überhaupt kaufen?

Mit diesen Fragen habe ich mich die letzten Wochen intensiv beschäftigt. Anfangs wollte ich noch so viele Kryptos wie möglich bei meinem Anbieter haben, das ich neben Bitcoin und Ethereum auch Dogecoins ordern wollte. Hier fallen einem sofort die großen Krypto-Börsen wie Coinbase und Binance ins Auge. Aber ich wollte was Einfaches, mit deutschsprachiger Oberfläche und geringen gebühren.

Kurzum fiel nach langer Recherche meine Wahl auf die BISON App oder die BSDEX App, jeweils von der Börse* Stuttgart.

Im Vergleich fallen beide Apps wie folgt aus.

BISONThemaBSDEX
Bitcoin, Ethereum,
Litecoin, Ripple, Bitcoin-Cash
KryptosBitcoin, Ethereum,
Litecoin, Ripple
0,75 % auf den SpreadKosten0,2 – 0,35 % des Transaktionsvolumens (je bei Kauf und Verkauf)
Reine Mobile-AppApp & Web OberflächeApp und Web-Oberfläche verfügbar

An sich geben sich also beide Apps nicht viel. Wer möchte, kann also beide Apps einmal kostenfrei ausprobieren und selbst seine Erfahrungen machen. Für mich was die BISON App aber einsteigerfreundlicher. Zusätzlich wurden mir hier noch 10 EUR in Bitcoins als neuer Anwender geschenkt.

15 EUR
Willkommensbonus

Du möchtest auch die BISON App nutzen? Dann nutze diesen Link und
erhalte 15 EUR als Willkommensbonus.

Eine schöne Funktion der BISON App ist der Demomodus bei dem man 50.000 EUR Spielgeld verzocken kann. Ich habe das ganze auch erst einmal 14 Tage genutzt und meine Strategie getestet und geschaut wie sich die App im Handling macht.

Vor allem Einsteiger werden hier ihre Freude haben. Die App ist intuitiv und übersichtlich aufgebaut, was einem den Einstieg natürlich erleichtert.

BISON App – Registrierung und Verifizierung

So nun aber die Stunde der Wahrheit. Um bei BISON mit Echtgeld handeln zu können muss man sich registrieren und via Videoident verifizieren.

Bei der Registrierung muss man neben Wohnort und Geburtsdatum und Geburtsort noch seine Steueridentifikationsnummer hinterlegen. Bei der Registrierung wird ein kostenfreies Konto bei der Solarisbank eröffnet, über das man mit der App gekoppelt ist.

Direkt nach der Registrierung folgt das Videoident verfahren. Hierzu benötigt man entweder einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass und ein aktuelles Schreiben mit Adressdaten (z.b. eine aktuelle Rechnung). Danach wird man mit einem Bankmitarbeiter verbunden, dem man die Dokumente via Webcam vorlegen muss und einige Fragen beantworten muss.

Hiernach ist der Vorgang erst einmal abgeschlossen und nun heißt es warten. Bei mir hat die komplette Aktivierung ca. 7 Stunden gedauert. Mittags hatte ich die Verifizierung durchgeführt und abends gegen 20 Uhr war mein Konto aktiviert.

Bison App Portfolio
BISON Portfolio.
Quelle: BISON App

Als Einzahlungsmöglichkeit bietet die App nur das SEPA Verfahren an. Aber meine Einzahlung ging recht zügig. Ich hatte diese am Morgen des Folgetages durchgeführt und Mittags war meine Überweisung bereits in der App sichtbar.

Zukunftspläne

Mein Plan für die Zukunft sieht vor, monatlich eine kleine Summe (bis max. 30 EUR) in Krytpos zu investieren. Dabei fokussiere ich mich hauptsächlich auf Bitcoin und Ethereum.

Es soll nur eine kleine Säule neben meinen P2P Krediten und dem ETF Depot werden und dementsprechend auch nur sehr wenig Geld investiert sein, womit ein Totalverlust verkraftbar wäre.

Vielleicht werde ich diesen Beitrag eines Tages erweitert, wenn ich meine ersten Kryptos wieder mit Gewinn verkauft habe.

Wie sieht dein Krypto Portfolio aus?
Baust du weiter aus oder hast du den Ruhestand schon erreicht?


2 Kommentare

  1. Juergen Hauptvogel

    DRei Dinge weiß ich als „alter“ Mann nicht einzuordnen.
    Oben steht : DEIN PORTFOLIO
    Daunter: Portfolio Wert ? EURO Wert ?
    EURO 1.029,75 EURO 786,74
    Darunter
    Ein großer Kreis verschiedene Farben: EURO 1.815,34 Gesamtwert ?
    Veränderung O,83 EURO Realisierte GuV grün: 783,82 EURO
    Kontoauszug drucken?

    • Steven

      Hallo Jürgen,

      Oben steht links der Wert deines investierten Kapitals in Krypto’s und rechts ist der Geldwert deines ’nicht‘ investierten Kapitals.
      Der Kreis in Farbe zeigt dir die Gesamtauflistung deiner Investments an. Darunter ist auch das nicht investierte Kapital mit einer eigenen Farbe.
      Der Gesamtwert ist hier all deine Kryptos mit aktuellem Wert + das nicht investierte Kapital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.