Technik und Finanzen

Der BLOG zum Thema IT, Technik und Geld

9 einfache Möglichkeiten, schnell Geld zu sparen (und Vermögen aufzubauen)

Endlich Vermögen aufbauen und den ersten Schritt machen. Heute gibt es einige Tipps die dir dabei helfen.

Du stehst am Küchentisch mit einem Stapel Rechnungen neben dir, bewaffnet mit nichts als einem Stift und einem Taschenrechner, du versuchst die Finanzen* des letzten Monats zu verstehen. Doch zu deinem Leidwesen stellst du fest, dass du nach Berücksichtigung aller Ausgaben nicht mehr allzu viel Geld übrig hast.

Du musst lernen, wie du Geld sparen kannst – und zwar mehr als bisher, damit du die Auswirkungen auf dein Bankkonto auch wirklich spürst.

Also holst du die Ausgaben-Tabelle wieder hervor und beginnst zu prüfen, wo du anfangen kannst, Kosten zu sparen, und suchst nach cleveren Möglichkeiten, um jeden Monat Geld in deinem Finanzplan zu sparen.

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt befinden sich täglich in dieser Situation, in der sie lernen müssen, wie sie Geld sparen können.

Als Unternehmer, besonders wenn du deine Geschäftsidee startest oder einen Blog startest, von dem du hoffst, dass er zu einem Vollzeitunternehmen heranwächst, ist es ein ständiger Kampf, deine Finanzen in Ordnung zu halten.

Es ist ein ständiges Ringen um die richtige Balance zwischen der Investition von genügend Geld in dein Business, so dass es tatsächlich wächst, und der Notwendigkeit, noch genug Geld übrig zu haben, um deine Miete zu bezahlen, Lebensmittel zu kaufen und sich über Wasser zu halten.

Wie ich bereits erwähnt habe, ist die instinktive Reaktion auf finanzielle Schwierigkeiten, einfach damit anzufangen, Dinge aus dem Leben zu streichen. Was normalerweise bedeutet, dass man morgens auf den Kaffee verzichtet, zum Abendessen zu Hause bleibt oder sich entscheidet, sich die Haare selbst zu schneiden.(Bitte nicht!)

Das Problem mit dieser Art von Pfennigfuchserei, die du machst, wenn du den täglichen Kaffee auslässt, ist, dass du dich nicht nur ständig demoralisierst, indem du die kleinen Luxusgüter, die das Leben lebenswert machen weglässt.

Ich habe hier heute einmal ein paar Wege aufgezeichnet, die es unter Umständen einfacher machen Geld zu sparen.

Vermögen aufbauen: Alternative Möglichkeiten zum Geld sparen.

Geld zu sparen muss nicht bedeuten, dass man sich alle Freuden des Lebens versagt und sich entscheidet, wie ein Mönch zu leben. Schließlich geht es beim Unternehmertum darum, sich einen Lebensstil aufzubauen, den man eigentlich will.

Offensichtlich wird dir kein einziger Tipp Tausende von Euro ersparen, aber durch eine Kombination der genannten Tipps, wird es dich leichter fallen Geld zu sparen, das du so schnell wie möglich wieder in das Wachstum deines Unternehmens oder deines Vermögens investieren kannst.

Denn es ist auch wichtig zu verstehen, dass angespartes Geld wieder gewinnbringend investiert werden muss. Legt man es nur zur Seite oder auf ein Tagesgeldkonto mit Niedrigzinsen unter 0,1%, so wird dieses Investment umgehend von der Inflation gefressen und man macht Verluste.

1. Befolge die 80:20-Regel

Die erste Regel, die du sofort mit in deine Finanzplanungen und als Unternehmer im Allgemeinen einnehmen musst, ist die 80/20-Regel.

Falls du die 80/20-Regel nicht kennst, die auch als Pareto-Prinzip bekannt ist, gibt es hier die kurze Erklärung. Diese Regel besagt, dass 80 % deiner Ergebnisse aus 20 % deiner Bemühungen kommen. Wenn du dir dessen bewusst bist, wirst du sehen, dass diese Regel immer wieder in deinem Leben auftaucht und zutrifft.

Schauen wir uns zum Beispiel deinen letzten Einkaufsbeleg an, dann wirst du feststellen, dass etwa 80% der Gesamtrechnung von nur 20% der gekauften Artikel stammt. In einem noch größeren Maßstab wirst du wahrscheinlich feststellen, dass 80% deines Budgets immer wieder für die gleichen Dinge verwendet werden.

Also was ist der eigentliche Punkt, auf den ich hier hinaus will? Der Schlüssel zum Sparen liegt nicht in den 20%, sondern in den 80%.

Sieh dir die Ausgaben an, die 80% deines Ausgaben-Budgets ausmachen.
Gibt es irgendwelche Kosten, die man von dort aus als erstes einsparen kann? Kann man etwas billiger bekommen? Warum greifst du immer wieder auf die gleichen Dinge zurück? Frage dich selbst ob du dieses Produkt jetzt direkt wirklich benötigst oder ob es dir nur für den Augenblick gefällt und es sptäer doch nur im Schrank landet.

2. Automatisiere deine Rechnungen, Ersparnisse und Finanzen

Ein Hauptgrund, warum wir nicht so effektiv sparen ist, dass wir meistens nicht wissen, wie viel Geld wir überhaupt sparen sollten.

Unsere Gehirne sind von Natur aus so verdrahtet, dass sie uns auf Schritt und Tritt bekämpfen, wenn es darum geht, Geld zu sparen. Erstens, indem wir die Finanzen* für den Durchschnittsmenschen unglaublich langweilig finden, wir beschäftigen uns ungern mit dem Thema, und zweitens, indem wir ständig wir ständig getäuscht werden, dass wir mehr Geld hätten, als wir tatsächlich haben.

Deshalb solltest du unbedingt anfangen, deine Finanzen zu automatisieren.

Anstatt immer zu raten, wie viel von deinem Lohn in deine Ersparnisse und Rechnungen fließen soll, kannst du ganz einfach einen automatisierten Dauerauftrag einrichten, bei dem alles für dich erledigt wird. Durch die Automatisierung deiner Finanzen* kannst du dir all die Kopfschmerzen und den Stress ersparen, die normalerweise mit dem Geldmanagement einhergehen.

Daueraufträge sollten übrigends nicht nur zur Verwendung von Rechnugnszahlungen genutzt werden, sondern auch zum sparen auf ein extra Konto oder in den P2P* Markt.

Lass die Daueraufträge direkt zum Monatsbeginn oder direkt nacht Gehaltseingang durchführen, so dass du erst gar nicht auf die Idee kommst, dieses Geld für Konsum auszugeben.

Das Geld was dann noch übrig bleibt, ist dein Taschengeld für den jeweiligen Monat.

3. Prüfe deine Verträge und Ausgaben.

Als Konsumjunkie ist man dauernd Pleite. Beim Einkaufen werfen wir das Geld zum Fenster raus.

Fitness-Studio, Handy, Netflix, KFZ-Versicherung, Zeitschriften-Abo’s und vieles mehr. Dies sind nur einige Beispiele für monatliche kosten die teilweise zu hoch angesetzt und teilweise unnütze sind.

Daher solltest du neine Verträge einmal auf den Prüfstand legen und vergleichen ob du die jeweilige Dienstleistung überhaupt noch benötigst, und wenn Ja, ob du diese nicht über einen anderen Anbieter kostengünstiger erwerben kannst. Ich weiß, der Mensch ist faul und man gewöhnt sich an seinen Lebensstandard. Aber warum jeden Monat 19 EUR fürs Fitness-Studio ausgeben und dann nur 3x im Jahr hingehen?

Auch bei Versicherungs- und Grundversorungsanbietern vergleichen wir viel zu selten. Hier lässt sich sogar ohne Anbieterwechsel für das Folgejahr ordentliche Rabatte aushandeln.

Ein 5-10-minütiges Gespräch reicht aus, um sofort Geld zu sparen und eine Ermäßigung auf der nächsten Monatsrechnung zu sehen.

4. Hole dir mindestens drei Angebote ein

Eine großartige Taktik für die Verhandlung, die jeder jetzt anfangen sollte zu praktizieren, ist es, mindestens drei Angebote von drei verschiedenen Anbietern zu sammeln, bevor eine endgültige Entscheidung über einen größeren Einkauf getroffen wird.

Dies garantiert praktisch, dass du bei größeren Anschaffungen Geld sparst.

Ich kann hierzu ein persönliches Beispiel wiedergeben.

Wir haben uns dieses Jahr ein neues Auto gekauft(ja ich weiß, Neuwagen verlieren umgehend an Wert). Zuerst ging der Weg natürlich zum bestehenden Autohaus wo wir schon jahrelang Kunde sind. Das Angebot war leider kein wirkliches Angebot.

Auch der Hinweis beim bestehenden Autohaus, das andere Händler das Modell in gleicher Ausstattung zu günstigeren Konditionen anbieten und wir schon Jahre lang Kunde sind und alle Inspektionen dort machen ließen, verliefen ohne Gegenkommen.
Kundenbindung sieht also anders aus.

Dementsprechend haben wir dann die Fachhändler im Umkreis von 30km abgeprüft und das Modell sogar mit höher Ausstattung als Tageszulassung zu einem niedrigen Preis bei einem anderen Händler bekommen. Also mehr drin für weniger Geld.

Eine teure Anschaffung schmälert also dein Vermögen*.

5. Mitgliedschaften, Abonnements, Produkte und Tools teilen.

Durch das teilen von Zugängen kannst du und deine Freunde Geld sparen.

Wenn es einen bestimmten Online-Business-Kurs oder ein Business-Tool gibt, auf das du ein Auge geworfen hast, aber die zusätzlichen Kosten für den Kauf nicht rechtfertigen kannst, spare Geld, indem du einen Freund findest, der das Produkt bereits benutzt, oder indem du einen anderen Freund bittest, die Kosten mit dir zu teilen.

Egal, ob es sich um die Adobe Creative Suite oder ein anderes Werkzeug handelt, das den Erfolg deines Business maßgeblich beeinflussen könnte, dies ist eine großartige Taktik, um Geld zu sparen. Einfach die Zugangsdaten miteinander teilen und beide erhalten Zugang zu denselben Materialien zum halben Preis.

Vorher sollten jedoch nochmals die nutzungsbedingunen des jeweiligen Service-Anbieters geprüft weden, um rechtliche folgen erst garnicht aufkommen zu lassen.

6. Kauf in größeren Mengen

Dieser Tipp ist ziemlich einfach, wenn du irgendwelche Gegenstände hast, die du häufig benutzt, dann schaue nach, ob du sie in großen Mengen kaufen kannst und erhalte einen Rabatt von einem lokalen Anbieter.

Vor allem bei Wochenangeboten lohnt sich der Vergleich und der Einkauf in größeren Mengen. Viele Produkte sind alle 6-8 Wochen wieder zum kleinen Preis vorrätig. Somit lassen sich die Lagerplätze im heimischen Keller immer wieder auffüllen.

7. Packe dir dein Mittagessen ein.

Gurken aus dem eigenen Garten

Du hast das wahrscheinlich immer und immer wieder gehört, aber der Grund, warum dieser Tipp zum Sparen so beliebt ist, ist, dass er wirklich funktioniert.

Wenn du dir ein wenig Zeit nimmst, bevor du zur Arbeit gehst, oder wenn du dich einfach dafür entscheidest, nicht auswärts zu essen, ist das eine großartige Möglichkeit, Geld zu sparen. Du kannst sogar noch einen Schritt weiter gehen und deine Mahlzeiten zu Beginn jeder Woche planen, so dass du genau weißt, was du beim Lebensmitteleinkauf einkaufen musst.

Rechne doch mal selbst zusammen, was dich dein Mittagessen pro Tag kostet. Wir gehen mal von 5 EUR aus. Das sind pro Woche 25 EUR und pro Monat ca. 100 EUR und dementsprechen pro Jahr an die 1.100 EUR (Urlaube nicht mitgezählt).

Du kannst dir leicht Tausende von Euro pro Jahr sparen, wenn du diesen einen Tipp befolgst. Wenn du dieses Geld sparst und investierst kannst du schneller dein Vermögen aufbauen.

8. Investiere deine Zeit (und dein Geld) in große Erfolge.

Zeit ist Geld.

Wenn du Geld sparen und dein Vermögen so schnell wie möglich aufbauen möchtest, dann akzeptierst du die Tatsache, dass der Großteil dessen, was du tust, nur eine Verschwendung deiner kostbaren Zeit ist. Zeit, die du damit verbringen könntest, mehr Verkäufe und Kunden zu gewinnen, deine Möglichkeiten, online Geld zu verdienen, zu fördern oder neue Geschäftsfähigkeiten zu erlernen.

Die Stunden, die du damit verbracht hast, zu lernen, wie du die Verstopfung der Küchenspüle selbst beseitigen kannst, haben dir vielleicht ein paar hundert Euro gespart. Wie viel mehr Geld hättest du jedoch verdienen können, wenn du diese Zeit stattdessen in dein Geschäft investiert hättest?

Als Unternehmer solltest du dich nicht darauf konzentrieren, wie viel Geld du mit deiner Zeit sparen kannst, sondern wie viel Geld du verdienen kannst. Man darf nicht den Überblick verlieren, indem man versucht, ein größeres Stück vom Kuchen zu bekommen, wenn man sich auf lange Sicht einen größeren Kuchen backen kann.

9. Einen echten Finanzplan erstellen

Bildung und Planung ist alles. Mit dem richtigen Finanzplan lässt sich ein Vermögen aufbauen.

Einer der größten Gründe, warum es für den Durchschnittsmenschen so schwierig ist, Geld zu sparen, ist einfach, weil er keinen soliden Finanzplan hat.

Setzt dich ein paar Stunden hin und plane deine Einnahmen und Ausgaben. Wo stehst du heute und wo willst du ein einem Monat oder einem Jahr stehen. Plane ebenso dein zukünftiges Vermögen, nur so kannst du es weiter aufbauen. Wie hoch ist dies aktuell und welchen wachstum strebst du pro Jahr für dein Vermögen* an.

Wenn du diese Informationen zusammengestellt hast geht es nun darum, herauszufinden wie du deine gesetzte jährliche Steigerung deines Vermögens erreichen kannst. Möglichkeiten wären hierbei z.b. investments im Bereich ETF’s oder am P2P Markt.

Jetzt bist du dran!

Es liegt also allein bei dir welche der genannten Tipps du Umsetzen möchtest und dein Vermögen* aufbauen und dein Business weiter ausbauen möchtest.

Ich empfehle hier Schritt für Schritt vorzugehen. Ich habe auf meinen Blog auch weitere nützliche Artikel wie z.b. das kostenlose Haushaltsbuch Tool, welche dir bei deinem Weg weiterhelfen.

Lasst mich in den Kommentaren wissen, ob ihr irgendwelche tollen Taktiken habt, mit denen ihr jeden Monat Geld spart und teilt dieses Wissen mit der Community.

2 Kommentare

  1. Hallo,

    ein interessanter Blogbeitrag! Bodo Schäfer empfiehlt von jeder Gehaltserhöhung 50% zur Seite zu legen, um nicht in das Hamsterrad des „höheren Einkommens – höhere Ausgaben“ zu kommen.

    Viele Grüße aus Karlsruhe
    Janina

    • Steven

      27. Januar 2020 at 16:49

      Ja das ist auch empfehlenswert und machbar. Jede Erhöhung und jeder Bonus direkt für später investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.