Besucher-Report und Blog Einnahmen Januar 2018

Endlich mal wieder ein Report zu den Besuchern und Blog Einnahmen Januar 2018.

Ich hatte mir ja richtig lange Zeit gelassen und schon lange nicht mehr dieses Thema bedient, aber ich denke es ist Zeit das hier mal wieder ein Status-Update veröffentlicht wird.

Ich war faul, aber nur im Erstellen von neuen Content. Hinter den Kulissen habe ich die letzten Wochen doch einiges erledigt. Ich beschäftige mich gerade mit einem kuriosen Phänomen.

Einem sehr positiven Phänomen.
Einem Besucheransturm über Pinterest.

In den letzten Tagen geht mein Traffic, für meine Verhältnisse, durch die Decke. Und das nur alleine über Pinterest Links. WOW. Als ich bei Pinterest angefangen hatte war ich erst skeptisch, aber es scheint sich auszuzahlen.

Ich kann allerdings noch nicht wirklich erkennen, welches Merkmal in meinen PINs so gravierend ist das es so viele Personen erreicht. Dementsprechend habe ich in den letzten Tagen auch einige alte Beiträge um Pinterest optimierte Bilder erweitert.

Ansonsten gab es in den letzten Wochen auch viele Rückenübungen zur Genesung meiner Bandscheibenvorfälle. Ich bin stand heute schmerzfrei und nicht mehr in meiner Bewegung eingeschränkt. Im Büro gab es dann auch noch einen elektrisch höhenverstellbaren Tisch der täglich genutzt wird. Ich kann das nur jedem Büro-Mitarbeiter empfehlen. Das lange, tägliche Sitzen geht auf Kosten eurer Gesundheit!

Besucherzahlen und Quellen

Mein Blog entwickelt sich weiterhin sehr gut.

Im Januar 2018 gab es 2.225 Seitenaufrufe.
Zum Vergleich, im gesamten Jahr 2017 hatte ich 4.917 Nutzer auf meinem Blog. Somit habe ich bereits im Januar 45,25% der Besucherzahlen vom gesamten Jahr 2017 erreicht.
Die aktuellen Zahlen vom Februar sehen auch schon super aus.

Analytics Auswertung Januar 2018 Blog Besucher

Seit Mitte Januar geht das ganze dann immer mal in Peaks nach oben. Vor allem an den Wochenenden und zur Abendzeit verzeichne ich ordentlich Traffic auf dem Blog. Es freut mich und hierfür bin ich auch sehr dankbar, denn es zeigt mir das ich mit diesem Blog viele Leser erreiche und weiter machen sollte.

Woher die meisten Besucher kommen habe ich ja bereits oben erwähnt. Wie gravierend aber dieser Abstand zu anderen Quellen ist zeigt das folgende Bild.

Traffic Quellen Blog Januar 2018

68,16% der Besucher kommen über Pinterest auf meinen Blog. Hiervon bin ich ehrlich überrascht, da ich anfangs meine Beiträge nicht wirklich für diese Plattform optimiert hatte. Im Schnitt schaut sich jeder Besucher auch 1,22 Seiten auf meinem Blog an. Hier ist natürlich noch Optimierungsbedarf vorhanden. Unter Umständen passt hier das zusammenhängende Konzept des Content noch nicht ganz zusammen.

Verblüffend finde ich dennoch das der Besucheransturm über die Google Suchmaschine so weit abgeschlagen ist. Ich hatte hier schon seit Beginn versucht die Artikel SEO optimiert zu gestalten und aufzubauen. An den Keywörtern scheitert es aber leider noch etwas.

Die beliebtesten Seiten

Im Bereich der Seitenaufrufe gibt es auch wieder einen klaren Favoriten der alle anderen Beiträge weit hinter sich lässt.

Zielseiten der Blog Besucher Januar 2018

Es ist verblüffend das dieser Beitrag zum Thema Geld im Alltag sparen so viele Besucher hat. Der Artikel macht über 66% meiner gesamten Besucher vom Januar aus. Dies ist auch der Artikel der über Pinterest die meisten Aufrufe generiert hat.

Pinterest Top Artikel Blog Einnahmen Januar 2018

Hier gibt es also noch Potential nach oben.
Direkt danach kommt dann noch der Beitrag zum Test des Silhouette Cameo 3 Plotters.

Blog Einnahmen Januar 2018, Ausgaben und Investments

Ich bespare monatlich weiterhin mein ETF Depot an. Hier habe ich zwei ETFs (ETF110 + ETF127) die monatlich über den Sparplan bedient werden.

Anfang Januar hat sich, aufgrund des Investmentsteuergesetztes, der Gewinn/Verlust Wert meines Depots von knapp 8% zu 3% nach unten verschoben. Grund hierfür ist, dass durch die steuerliche Änderung der Einstandskurs nun auf den Abschlusstag im Januar gesetzt wurde. Sprich ab diesem Datum wird dann der Gewinn bzw. Verlust meines Depots neu im Online-Portal berechnet. Die bisherigen Kursverläufe bleiben aber im Hintergrund bei der Bank gespeichert und kommen beim Verkauf zum Tragen. Aktuell rumpelt es an der Börse etwas, aber als Kleinanleger bleibe ich meiner Linie treu und werde monatlich weiter in die 2 ETFs investieren.

Ende November war ich am Überlegen in Bitcoins zu investieren. Der damalige Kurs lag bei ca. 6.000 EUR und stieg Mitte Dezember dann auf die 15.000 EUR Marke. Danach ging es nur noch rapide Berg ab. Da der Dezember bei mir generell der Monat mit den größten Ausgaben ist(KFZ Steuer, TÜV, Geburtstage, Weihnachten…) habe ich diesen Schritt dann doch nicht gewagt.

bitcoin investment

Die Blog Einnahmen Januar 2018 gingen auch wieder weiter nach oben. Haupt-Einnahmequelle ist weiterhin die Werbeplattform Adsense. Ich bin auch beim Amazon Partnernet angemeldet, aber über dieses Portal generiere ich aktuell noch keine Umsätze.

In einem damaligen Artikel hatte ich ja mal geschrieben das ich die monatlichen Blog-Einnahmen nicht mehr veröffentlichen werde. Ich gehe nun aber erstmal über, die Einnahmen nicht mehr 1:1 darzustellen, sondern nur noch ungefähre Werte anzugeben. Die Werte sind meist eh nur für andere Blogger relevant um einen Vergleichswert zu haben oder Ansporn zu bekommen.

Hier sind also die Blog Einnahmen Januar 2018

Einnahmen:

  • Adsense: ca. 30 EUR 

Ausgaben:

Ich konnte also im Januar die Kosten für den Blog wieder decken und weiter ausbauen.

Ziele

Im Artikel Jahresrückblick hatte ich mir ja bereits Ziele für 2018 zusammengefasst.

Dennoch gibt es, aufgrund des hohen Pinterest Traffics, auch schon wieder ein neues Ziel. Ebenso möchte ich den Blog weiter Aufbauen und ggf. das Design anpassen. Vorschläge sind hier natürlich willkommen.

Somit sind aktuell folgende Ziele auf meiner ToDo Liste.

  • Pinterest SEO verbessern
  • 5.000 Besucher pro Monat auf diesem Blog
  • Android Spiel fertigstellen
  • Mehr für die Gesundheit tun(die erste Schritte sind gemacht)
  • Blog weiter ausbauen
  • Mehr Content erstellen
  • Ausgaben revisionieren(Versicherungen prüfen…)

Ob ich dazu komme wird die Zeit zeigen. Aktuell habe ich im Haushalt noch einige offene Punkte die auch erledigt werden müssen. Der Trabant-Motor muss auch wieder ins Auto und eingestellt werden, und die Anzucht meiner Gemüsepflanzen für den Garten hat auch schon begonnen.

Wie immer viel zu tun, aber es wird.

So das war der Report zu den Blog Einnahmen Januar 2018.
Kritik, Anregungen oder Kommentare sind wie immer erwünscht.

Besucher Report Januar 2018 Blog Einnahmen
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.