Happy Birthday – 1 Jahr Technik und Finanzen

Happy Birthday „Technik und Finanzen“ Blog – Am 10.12.2016 war es so weit, der erste Artikel ging Online.

Wie schnell doch die Zeit vergeht, wieder ist ein Jahr vorbei und es ist viel passiert.
Im Dezember letzten Jahres hieß es nach sehr langer Überlegung endlich „Vorhang auf“.
Ich hatte mich entschlossen nun endlich einen Online Blog zu starten.

Blog Geburtstag

Die ersten Beiträge waren noch recht kurz gehalten und so richtig fehlte mir da auch noch der Umgang mit dem Schreiben.

Dennoch habe ich es bisher nicht bereut diesen Blog zu haben. Ich habe in dem Jahr viel gelernt und ausprobiert.

Als der Blog startete war er voll mit unnützer Plugins. Zusätzlich war noch das CDN vom JetPack Plugin aktiv, welches die Ressourcen über einen Server aus den USA auslieferte. Die Ladezeiten waren dementsprechend im Keller.

Ebenso gab es noch einige Anpassungen am Theme und im Bereich SEO zu tätigen.
Aber Step by Step wuchs dieses Projekt und ebenso auch die Besucherzahlen.

In diesem Jahr haben es doch wirklich 53 Beiträge (Deutsch + Englisch) in die Veröffentlichung geschafft.
Zum Start ging das noch locker von der Hand, im späteren Jahresverlauf kam dann aber doch der Alltag dazwischen. Realität und Wunschvorstellung sind eben doch zwei Welten und mein Ziel „1 Artikel pro Woche“ habe ich somit leider verfehlt.

Warum Blogge ich eigentlich?

Was hat mich dazu bewegt einen Blog zu starten? Die Idee hatte ich schon immer im Kopf. Ich wollte anfangs einen Blog der Hilfestellungen und Tutorials zu unterschiedlichen IT Problemen und IT Themen bietet.
Aber nicht die Standard Beiträge wie „wie installiert man eine Grafikkarte“ a la Computerzeitschrift. Es sollte schon etwas spezieller, auf einer fachlicheren Ebene sein.

Ebenso war ich immer an Blogs interessiert, die mit Finanzen und klaren Zahlen agierten.
Blogs die sich zum Ziel setzten, eine gewisse Summe über einen gewissen Zeitraum anzusparen(wie das Millionär Projekt) und auch monatlich ihre Einnahmen und Ausgaben darstellten.
Leider gibt es einige dieser Blogs heute nicht mehr, oder sie werden nicht mehr gepflegt.

Ich hatte also die Idee Technik– und Finanzthemen auf einem Blog zusammenzufassen. Und genau diese Idee habe ich nun vor gut einem Jahr in die Tat umgesetzt.
OK, aktuell dominieren noch die Finanz Themen, aber das werde ich noch anpassen.

Besucherzahlen im Jahresrückblick

Natürlich darf in so einem Happy Birthday Jahresrückblick der Blick auf die Besucherzahlen nicht fehlen. Es ist viel passiert und es gab viele Hoch und Tiefs dieses Jahr. Dies spiegelt sich auch in den Besucherzahlen wider.

Zu Zeiten an denen ich auf dem Blog nichts gemacht habe, waren die Besucherzahlen dementsprechend auch im Keller.

Zu anderen Zeiten als ich sehr aktiv war und den Blog auch über unterschiedliche Kanäle gepusht habe, ging da schon wesentlich mehr.
Aber seht einfach selbst was die Google Analytics Jahresauswertung so ergibt.

Blog Happy Birthday Besucher

Man sieht also sehr schön zu welchen Zeiten des Jahres ich etwas publishing für den Blog betrieben habe und wann nicht.
Fast hätte ich die 5.000 Sitzungen für dieses Jahr doch noch geknackt, aber was nicht ist kann ja noch werden.

Ebenfalls dürfen in so einem Jahresbericht die Top 10 Artikel des Jahres nicht fehlen.
Hier also die TOP10 Liste der meist gelesenen Artikel meines Blogs.

Top 10 Happy Birthday Artikel

Der Test des Cameo 3 Plotters ist mal wieder auf Platz 1 im Jahresverlauf. Es gibt scheinbar viele Interessenten für dieses Produkt (es ist aber auch wirklich ein super Gerät).

Danach folgt schon das Tutorial zur Einrichtung von Elastic Stack und dann, weit abgeschlagen, kommt der Monatsbericht vom April.

Happy Birthday – Auf weitere Jahre

Keine Angst, es ist noch lange nicht Schluss.

Es war ein Tolles und Erlebnisreiches Jahr mit Blog und es werden hoffentlich auch noch viele weitere folgen.

Ich habe mit dem Blog noch viel vor, auch wenn es zeitlich aufgrund von Familie, Hobbies und Beruf schwer fällt. Themen habe ich noch genügend im Kopf.

Ich denke, dass ich das Thema Kryptowähung nun endlich mal in Angriff nehmen sollte.

Als ich diesen Blog vor gut einem Jahr startete war ich auch am überlegen den ein oder anderen EURO in Bitcoins zu investieren. Tja hätte ich das doch lieber gemacht. Aber wie heißt es doch so schön, der beste Zeitpunkt zum investieren war immer gestern.

Bedanken möchte ich mich abschließend bei allen Lesern und Kommentatoren für ihre Treue und das Feedback welches mich immer wieder erreicht.

Ich hoffe ich kann euch noch einige Jahre mit weiteren Artikeln locken 🙂
In diesem Sinne „Happy Birthday Blog“ und euch allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.